Select Page

GPX Viewer ist eine gute, einfache App zum Anzeigen Ihres Standorts auf einer Karte, während Sie einer GPX-Spur folgen, die aus einer anderen Quelle heruntergeladen wurde. Das Hinzufügen der gleichzeitigen Anzeige mehrerer Spuren ist eine nützliche Ergänzung. Wenn Sie z. B. über eine Reihe von Spuren aus demselben Trail-Netzwerk verfügen, können Sie alle diese Spuren im GPX-Viewer kombinieren, um zu sehen, wo sich die Trails schneiden. Und da Sie aus verschiedenen Arten von Standard-, Hybrid- und Satellitenkarten-Overlays wählen können, können Sie sehen, wie Ihre Tracks in die größere Landschaft passen. Stimmen Sie JohnCNA vollkommen zu. Nutzte die Groundspeak App für eine Weile und dann eines Tages beschlossen wir alle, ein Geoart-Fahrrad zu tun. Löste ungefähr 50 Rätsel und entschied, dass die einfachste Lösung war, einen PQ auszuführen, um alle diese Caches zu greifen, eine neue GSAK-Datenbank zu erstellen und die Koordinaten auf allen von ihnen auf die gelösten tatsächlichen Koordinaten zu bearbeiten. Dann habe ich die GPX-Datei gespeichert.

Es konnte kein Weg gefunden werden, GPX-Datei mit der Groundspeak App auf meinem iPhone zu importieren und zu bearbeiten. Wenn es einen Weg gibt, würde ich gerne hören, wie. Geosphere gekauft, nachdem Sie über den Import von Funktionen gelesen haben. Legen Sie meine GPX-Datei in den Ordner Dropbox/Apps/Geosphere und ich konnte sie in eine Offline-Gruppe von Caches importieren, die ich im Feld verwenden konnte. Kann Ihnen nicht sagen, wie glücklich ich war, die Onine-Ansicht des Fahrrad-Geoart in eine schöne Linie von Caches in meiner Offline-Cache-Gruppe zu sehen. Ich fühlte mich, als hätte ich eine gleiche Erfahrung wie meine Freunde mit ihren GPSes. Dem stimme ich voll und ganz zu. Mobile Apps für 10 sind teuer und ich erwartete viel mehr, die ich bekam. Ich denke, der Preis ist für den Wert der App stark überhöht. Es ist eine nette App, aber ich kann es nicht bekommen, um mit den Benchmarks zu arbeiten, die auf geocaching.com verfügbar sind. Ich möchte manchmal .loc-Dateien importieren. Ich zitiere einen Absatz aus der Registerkarte “Gespeicherte GPX-Dateien” auf der GC.com Website: Ich bin OCD über die Geotagging meiner Fotos in den letzten zehn Jahren geworden.

Ich begann mit einem GPS-Tracker (clunky). Ich ging weiter, um mein iPhone zu benutzen, wenn ich nicht irgendwo außerhalb der Zivilisation war (was jetzt die ganze Zeit ist). Ich habe für Apps bezahlt, aber sie wurden manchmal aufgegeben oder fingen an, mich mit Anzeigen zu belästigen. Ich fiel für die “Free to Download!” Qualifier nicht erkennen, dass sie begrenzt waren. Ich habe vor kurzem versucht, diese App aus. Es hat funktioniert. Ich brauche nicht viele zusätzliche Funktionen. Ich benötige nur eine App, die genau verfolgen kann. Es sollte einfach starten und mit der Verfolgung mit einem Tippen beginnen. Eine Reise zu benennen ist schön, aber nicht notwendig.

Es sollte eine GPX-Datei exportieren. Auf diese Erwartungen ist diese App perfekt. Keine Blähungen. Das Schlimmste, was ich sagen kann, ist, dass es den Akku leert (aber alle Tracking-Apps tun das). Dies ist jetzt meine Go-to-App. Wenn jemand einen ähnlichen Ansatz für das iphone und/oder Android hat, das funktioniert, teilen Sie bitte, da wir versuchen, Ansätze zu finden, die es Smartphone-Nutzern ermöglichen, Offline-PQs von unveröffentlichten Caches zu laden. Dies ist einer der Hauptgründe, warum ich die Groundspeak-App gedumpt und zu Geosphere gewechselt habe. Ich benutze ein Garmin und eine Android-App und meine Frau verwendet das iPhone und Geosphere. Ich erstelle die PQs und massiere sie, füge Wegpunkte und dergleichen hinzu und sende dann dieselbe GPX-Datei an alle drei Geräte. Sowohl meine Android-App als auch Geosphere unterstützen Dropbox intern, sodass mein Arbeitsablauf auf dem Computer funktioniert und die GPX-Datei in Dropbox speichert. Dann importieren Sie aus Dropbox auf jedem Telefon direkt in die App.

Es ist toll, die gleiche genaue Datei auf allen drei Geräten zu haben, wenn wir ausgehen.